SCHLIESSEN

Rucksack senden

Alles gepackt? Dann senden Sie sich selbst oder Ihrer Begleitung den Rucksack zu und ziehen Sie los.

Senden

Mein Rucksack

Sie haben zur Zeit noch nichts in Ihrem Rucksack.
Fügen Sie Ziele, Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen hinzu, indem sie auf einzelnen Seiten auf dieses Symbol klicken:

Tiere – Tiere als Landschaftspfleger

Weidetiere beleben die heimische Landschaft. Aber sie können noch viel mehr: Sie können z.B. seltene Arten retten oder Deiche sichern. Hier finden Sie Beispiele für die Landschaftspflege mit Weidetieren aus dem Naturpark Hohe Mark.

Konik Pferde

Partner für den Erhalt offener Landschaften. Das Konik (Equus ferus caballus) ist eine ursprüngliche, sehr genügsame polnische Landrasse, die vorwiegend in der Landwirtschaft gebraucht wurde. Es steht dem Urtyp des Mitteleuropäischen Pferdes, dem ausgestorbenen Tarpan, noch sehr nahe.

Typische Merkmale der Konikpferde: Fellfarben in Grauschattierun…

Mehr erfahren

Heckrinder

Heckrinder – robuste Nachfahren des Auerochsen. Die Züchtung eines Rinds, das dem Stammvater der heutigen Hausrinder entspricht, dem Auerochsen, war das Ziel der Gebrüder Heck.

So entstand in den 1920-er Jahren das Heckrind (Bos primigenius), eine Hausrindrasse die als krankheitsresistent, widerstandsfähig und kälteto…

Mehr erfahren

Wasserbüffel

Von Beruf Landschaftspfleger. Was auf den ersten Blick nicht ersichtlich ist: Wasserbüffel (Bubalus arnee) tragen durch ihr Verhalten dazu bei, dass der Lebensraum vieler Arten erhalten bleibt.

Das stattliche Gewicht der Säugetiere liegt bei 400 – 1200kg. Sie sind tag- und dämmerungsaktiv, Herdentiere und Pflanzenfresser. Sie werden 15-25 Jahre al…

Mehr erfahren

Poitou-Esel

Die schwersten Esel der Welt. Der Poitou-Esel (frz. Baudet du Poitou) ist eine gefährdete Großeselrasse, die nach dem Gebiet Poitou (Region Poitou-Charentes, Hauptort Poitiers) im Westen Frankreichs benannt ist. Die Rasse ist seit dem 11. Jahrhundert bekannt, vermutlich aber schon früher entstanden. Sie war in Südwestfrankreich verbreitet. Heute gibt es jedoch nur noch wenige Reinzuc…

Mehr erfahren

Holen Sie Sich Ihre Portion Natur
in den Posteingang

Veranstaltungen, Neuigkeiten und Freizeitangebote per Mail.

Folgen Sie uns im Netz.

Wir sind gern für Sie da.

Naturpark Hohe Mark 
im Naturparkhaus, Tiergarten Schloss Raesfeld
Tiergarten 1
46348 Raesfeld
Tel.: 02865 – 60910
E-Mail: np-hohemark@raesfeld.de