SCHLIESSEN

Rucksack senden

Alles gepackt? Dann senden Sie sich selbst oder Ihrer Begleitung den Rucksack zu und ziehen Sie los.

Senden

Mein Rucksack

Sie haben zur Zeit noch nichts in Ihrem Rucksack.
Fügen Sie Ziele, Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen hinzu, indem sie auf einzelnen Seiten auf dieses Symbol klicken:

0
Rucksack einsehen

Naturpark Kindergarten

Die Naturpark-Kita – Natur als ein gemeinsames Projekt! In Naturpark-Kitas, einem Projekt vom Verband Deutscher Naturparke mit Naturparken und Kitas, werden Themen des Naturparks in den Alltag der Kinder integriert, in Projekttagen oder Exkursionen behandelt. Eine bewusste Auseinandersetzung und Sensibilisierung für Natur und Umwelt ist gewünscht.

Wir sind für die Zukunft!

Und wir möchten neugierig machen – auf die Natur!

„Eine der bemerkenswertesten menschlichen Fähigkeiten ist es, gemeinsam an Problemen oder Aufgaben zu arbeiten, die allein nicht zu bewältigen wären. […] Sie umfasst die Fähigkeit, Ziele und Aufmerksamkeit gemeinsam mit anderen zu entwickeln und die gemeinschaftliche Motivation, anderen zu helfen und mit ihnen zu teilen.“

Max-Plank-Institut für evolutionäre Anthropologie

Der Naturpark, als geschützter Landschaftsraum dessen zugrunde liegende Idee „Schutz durch Nutzung“ ist, stellt für Kindergärten einen spannenden Standort dar: Er ist ein naturnaher Lernort mit breitem Aufgabenspektrum und Kooperativen.

In Naturpark Kitas können Kinder die Natur neu entdecken, Zusammenhänge verstehen, ihre Region kennenlernen; die Heimat aus einem anderen Blickwinkel betrachten. Eine Verbindung zur Natur und natürlichen Zusammenhängen soll in achtsamen Begegnungen aufgebaut werden.

Kinder sollen aufmerksam und verantwortungsvoll mit der Natur umgehen lernen und das von Anfang an. Erst spielerisch, dann selbstverständlich. Die mit allen Sinnen gesammelten Erfahrungen regen an sich weiter auf die Zusammenhänge und Bedürfnisse der Natur einzulassen und sie auch zu hinterfragen, auf Entdeckertour zu gehen.

Wo geht das schöner als im Naturpark?

 

Jährlich bietet der Naturpark Hohe Mark eine Fortbildung im Umfang von mindestens vier Zeitstunden für pädagogische Fachkräfte der NaturparkKitas, mit Bezug zum Naturpark und BNE (Bildung für nachhaltige Entwicklung), an:

Naturpädagogische Weiterbildung 2023 für Erzieher*innen

In diesem Jahr ging es bei der jährlichen Fortbildung für pädagogische Fachkräfte aus den sechs NaturparkKitas um die Welt der Wildbienen.

Mit Blick auf die 17 Ziele für eine lebenswerte und nachhaltige Entwicklung- kurz „17 SDGs“ (Sustainable Development Goals), lag diesmal der Schwerpunkt des Seminars auf Wichtigkeit und Bedeutung der Wildbienen. Im Rahmen der Fortbildung, die von Stefan Leiding, von Naturerlebnisse Stefan Leiding, geleitet wurde, ging es um die rund 600 Bienenarten und Ihre Lebensweisen und Bedürfnisse.
Mit großem Interesse der Kursteilnehmer*innen wurden die vielen Anregungen für den Bau eines Insekten- und Bienenhotels aufgenommen. In regem Austausch ging es um die besten Materialien für den Bau einer Bienenunterkunft und um vermeidbare Fehler bei der baulichen Ausstattung. Das neu gewonnene Wissen wird nun von den Kitaerzieher*innen mit in den NaturparkKita-Alltag genommen und soll in Projekten umgesetzt werden.

Naturpädagogische Weiterbildung 2022 für Erzieher*innen

In diesem Jahr ging es um die 17 Ziele einer nachhaltigen Entwicklung im Kindergartenalter

 

Naturpädagogische Weiterbildung 2021 für Erzieher*innen

 

Durch Begegnungen der Kinder mit der Natur entstehen viele Fragen. In der täglichen Bildungsarbeit von Kitas kommen so Fragen zum Mensch-Natur-Verhältnis und zu einem verantwortungsvollen Umgang mit Natur auf.
Bildungsarbeit ist eine wesentliche Säule der Naturparkarbeit. Dabei geht es darum, Themen zur Natur, Umwelt, Kultur und Geschichte aufzugreifen. Im Naturpark Hohe Mark haben sich aktuell vier Kitas zur Naturpark-Kita auszeichnen lassen. Ein Bestandteil der Zusammenarbeit zwischen Naturpark und Kita ist eine jährliche Fortbildung für pädagogische Fachkräfte der Naturpark-Kitas mit einem Umfang von mindestens vier Zeitstunden. Nachdem im letzten Jahr, pandemiebedingt, die Schulung nicht stattfinden konnte, waren in diesem Jahr 18 Erzieherinnen aus den Naturpark-Kitas auf Einladung des Naturparks Hohe Mark zusammengekommen.

Die naturpädagogische Weiterbildung wurde durch Herrn Dirk Nießing (Dipl. Pädagoge, Erlebnispädagoge, Motopädagoge und Individualpsychologischer Berater und Coach) im Tiergarten Schloss Raesfeld durchgeführt. Durch die vielen kreativen neuen Ansätze für die kindgerechte Vermittlung, war die Fortbildung auch ein Anstoßgeber für eigene Umsetzungsideen in der Kita vor Ort.

Inhalte des Workshops waren:

Natürliche Phantasiegeschichten

Bau- und Bastelaktionen rund um den Herbst

Ökologisch nachhaltig im Kindergarten

 

Ausgezeichnet sind:

Sie möchten die Kinder in Ihrer Einrichtung besonders mit der Natur vertraut machen und mit Ihrem Kindergarten Partner des Naturpark Hohe Mark werden? Erste Informationen erhalten Sie in der Broschüre „Auf dem Weg zur Naturpark-Kita“.

  Broschüre Leitfaden

Der VDN (Verband Deutscher Naturparke) verleiht die Auszeichnung ‚Naturpark-Kita‘ für einen Zeitraum von fünf Jahren. Danach werden die aufgestellten Kriterien für eine Auszeichnung von weiteren fünf Jahren überprüft.

Ihre Ansprechpartnerin im Naturpark Hohe Mark ist Frau Barbara Kraß.

Telefonisch erreichen Sie Frau Kraß unter:
02865-609113 oder per Mail bk-hohemark@raesfeld.de

 

 

 

 

Holen Sie Sich Ihre Portion Natur in den Posteingang

Mit unserem Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden und sind gut informiert über Veranstaltungen, Neuigkeiten und Freizeitangebote – per Mail.

Folgen Sie uns im Netz.

Wir sind gern für Sie da.

Naturpark Hohe Mark
Tourist Info im NaturparkhausTiergarten Schloss Raesfeld
Tiergarten 1
46348 Raesfeld
Tel.: 02865 – 60910
E-Mail: np-hohemark@raesfeld.de