SCHLIESSEN

Rucksack senden

Alles gepackt? Dann senden Sie sich selbst oder Ihrer Begleitung den Rucksack zu und ziehen Sie los.

Senden

Mein Rucksack

Sie haben zur Zeit noch nichts in Ihrem Rucksack.
Fügen Sie Ziele, Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen hinzu, indem sie auf einzelnen Seiten auf dieses Symbol klicken:

Themenlandschaften

Sie möchten Natur erleben? Vier Themenlandschaften ziehen sich durch den Naturpark Hohe Mark: Die lebendige Parklandschaft, die singenden Wälder der Waldlandschaft, die Ströme der Wasserlandschaft und die neuen Welten der Folgelandschaft – Lassen Sie sich mitreißen, werden Sie zum Entdecker. Die Schönheit des Naturpark Hohe Mark wartet auf Sie.

Natur erleben in der Parklandschaft

Wiesen und Weiden, Hecken und Baumgruppen, kleine Flüsse und immer wieder Restflecken der alten Bruch- und Heidelandschaft. Ein Landstrich mit parkähnlichem Charakter, darin eingebettet anmutige Wasserschlösser, prächtige Herrenhäuser, massive Burgen. Die münsterländer Parklandschaft bietet ein perfektes Zusammenspiel von Natur und Kultur, romantisch, weit und mit vielen alten Geschichten verknüpft. Genießen Sie ein Picknick unter freiem Himmel, fahren Sie Rad… lassen Sie sich verführen!

 

 

 

 

Natur erleben in der Waldlandschaft

Hügelig,  durchfurcht im Osten, von Tieflandflächen durchzogen in Richtung Westen – Wald, Wald und noch mehr Wald! Das zentrale und fast geschlossene Waldgebiet des Naturpark Hohe Mark beginnt im Osten mit der Haard, der namensgebenden Hohen Mark, den Borkenbergen und  zieht sich weiter über den Dämmerwald bis zu den Drevenacker Dünen bei Hünxe. Viel Raum für Tiere, die die Zurückgezogenheit lieben. Viel Raum um einzutauchen, im Wald zu baden!

 

 

 

 

Natur erleben in der Wasserlandschaft

In dieser Themenlandschaft bedeutet “Natur erleben” vor allem, Tiere zu sehen. Entlang und zwischen Flüssen, Seen, Bächen und Feuchtwiesen findet man Auenlandschaften, Wiesen, Felder und Wälder, wilde Konikpferde, Wasserbüffel, Riesenesel und Pferde. Stever und Lippe mit ihren geschützten Flußlandschaften bilden ein Zweistromland.

Stege führen durch Röhricht, Raub- und Wasservögel, sogar Störche können hier beobachtet werden. Die Lippe schlängelt sich weiter durch den Naturpark. Im Westen geht die Wasserlandschaft schließlich in die weitläufigen Auen des Niederrheins über. So gut. So weit!

 

 

 

 

 

 

Natur erleben in der Folgelandschaft

Natur erleben auf andere Weise: Eine Landschaft, die zutiefst von den Folgen menschlichen Werkens und Eingreifens geprägt ist. Hier findet man die Metropole Ruhr in direkter Nachbarschaft zur (wieder einkehrenden) Natur. Seen entstehen, wo sich der Boden in Folge des Bergbaus unter den Wäldern absenkt. Feuchte Bereiche fallen durch Grundwasserabsenkung in Folge von Kiesabbau trocken und Berge erheben sich durch die Aufschüttung des Bergbauabraums. Erleben Sie faszinierende Schauspiele!

 

 

 

 

Holen Sie Sich Ihre Portion Natur
in den Posteingang

Veranstaltungen, Neuigkeiten und Freizeitangebote per Mail.

Folgen Sie uns im Netz.

Wir sind gern für Sie da.

Naturpark Hohe Mark 
im Naturparkhaus, Tiergarten Schloss Raesfeld
Tiergarten 1
46348 Raesfeld
Tel.: 02865 – 60910
E-Mail: np-hohemark@raesfeld.de