SCHLIESSEN

Rucksack senden

Alles gepackt? Dann senden Sie sich selbst oder Ihrer Begleitung den Rucksack zu uns ziehen Sie los.

Senden

Mein Rucksack

Sie haben zur Zeit noch nichts in Ihrem Rucksack.
Fügen Sie Ziele, Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen hinzu, indem sie auf einzelnen Seiten auf dieses Symbol klicken:

Was ist das WALDband?

 

Das Münsterland, der Niederrhein, die Metropole Ruhr. Im Schnittpunkt: Das WALDband – der Naturpark Hohe Mark

Drei Regionen – drei Partner – ein Weg

Das Projekt WALDband stellt die zukunftsfähige Entwicklung des Naturparks Hohe Mark als Landschaftsraum im Übergang der drei Regionen Metropole Ruhr, Münsterland und Niederrhein in den Mittelpunkt.

Es ist ein Impulsprojekt für den Naturpark, den der Rechtsvorgänger des Regionalverbandes Ruhr vor über 50 Jahren ins Leben gerufen hat. Der Regionalverband ist also sozusagen der „Vater“ des Naturparks.

Der Naturpark Hohe Mark als “Kind” des Jahrgangs 1963 übernimmt neben der Projektinitiierung die Kommunikation sowie die Vermarktung und Verstetigung des WALDbandes.

Als „Pate“ in dieser Gemeinschaft fungiert der Landesbetrieb Wald und Holz NRW – er berät und flankiert das WALDband mit den drei Regionalforstämtern Niederrhein, Münsterland und Ruhrgebiet.

Der Naturpark mit seinen großen Waldflächen ist vielfältigen konkurrierenden Interessen ausgesetzt. Forst- und Landwirtschaft, Naturschutz, Freizeit, Tourismus und weitere Ansprüche erzeugen einen hohen Nutzungsdruck. Im Projekt WALDband sollen die wesentlichen Zukunftsfragen zur Wald- und Landschaftsentwicklung des Naturparks beleuchtet werden.

Das WALDband besteht als Projektfamilie aus vielen Einzelprojekten, die naturverträglichen Tourismus, Besucherlenkung, Inklusion, Klimawandel und Biodiversität umfassen.

Ein früher Titel das WALDbandes lautet „Vom Flickenteppich zur Zukunftsvision“. Genau dieses Kunststück ist den drei Projektpartnern im Naturpark Hohe Mark gelungen. Es wurden Angebote im Raum weiterentwickelt, herausragende neue Projekte initiiert, mit vielen Interessensgruppen diskutiert und schließlich alle Projekte zu einem Gesamtwerk im Naturpark zusammengetragen – die Balance zwischen Naturschutz, Erholung und Bewirtschaftung immer im Blick!

Regionale 2016 “Das WALDband” Lebensraum und Artenschutz: Die Vielfalt von Tier- und Pflanzenarten oder unterschiedlichen Lebensräumen soll für die Zukunft gesichert und weiter ausgebaut werden; Erdwall frühere Begrenzung des Tiergartens; Tiergarten Schloss Raesfeld, Hagenwiese 40, 46348 Raesfeld

Das Projekt WALDband hat den Qualifizierungsprozess der Regionale 2016 durchlaufen. Die Teilprojekte des Naturpark Hohe Mark “Marketing Hohe Mark Steig”, “Vom Verbot zum Angebot”, “Willkommen im Waldband” und “Hohe Mark Radroute” werden über den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Region gefördert. Ziel des Projektes ist es den Naturpark Hohe Mark zu stärken und zukunftsfähig aufzustellen.

Holen Sie Sich Ihre Portion Natur
in den Posteingang

Veranstaltungen, Neuigkeiten und Freizeitangebote per Mail.

Folgen Sie uns im Netz.

Wir sind gern für Sie da.

Naturpark Hohe Mark 
im Naturparkhaus, Tiergarten Schloss Raesfeld
Tiergarten 1
46348 Raesfeld
Tel.: 02865 – 60910
E-Mail: np-hohemark@raesfeld.de