SCHLIESSEN

Rucksack senden

Alles gepackt? Dann senden Sie sich selbst oder Ihrer Begleitung den Rucksack zu uns ziehen Sie los.

Senden

Mein Rucksack

Sie haben zur Zeit noch nichts in Ihrem Rucksack.
Fügen Sie Ziele, Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen hinzu, indem sie auf einzelnen Seiten auf dieses Symbol klicken:

Dülmener Wildpferde

Die Wildlinge aus dem Merfeld

Das Wildpferdegehege im Merfelder Bruch gehört zu den sehenswertesten Ausflugszielen im Münsterland und liegt westlich von Dülmen.

Mit einer Herde von ca. 400 wilden Pferden und auf einem weitläufigen Gelände aus Weide, Moor, Heide, Birkengestrüpp und Eichenbeständen hat sich das einzige Wildpferdegestüt des europäischen Kontinents erhalten.

Am letzten Samstag im Mai lockt der traditionelle Wildpferdefang Besucher aus aller Welt in den Merfelder Bruch.

Dabei werden die einjährigen Hengste der Herde von Fängern mit der Hand eingefangen. Durch dieses Einfangen der Hengste wird die nartürliche Auslese ersetzt.

Vom März/April (witterungsabhängig) bis 1. November ist die Wildpferdebahn an Wochenenden und Feiertagen bei gutem Wetter von 10.00 bis 18.00 Uhr für Besucher geöffnet.

 

 

 

Auskunft: dülmen.de

Dülmener Wildpferde
auf der Karte ansehen

Entdecken Sie den Park über unsere interaktive Karte.

Zur Naturpark-Karte

Holen Sie Sich Ihre Portion Natur
in den Posteingang

Veranstaltungen, Neuigkeiten und Freizeitangebote per Mail.

Folgen Sie uns im Netz.

Wir sind gern für Sie da.

Naturpark Hohe Mark 
im Naturparkhaus, Tiergarten Schloss Raesfeld
Tiergarten 1
46348 Raesfeld
Tel.: 02865 – 60910
E-Mail: np-hohemark@raesfeld.de