SCHLIESSEN

Rucksack senden

Alles gepackt? Dann senden Sie sich selbst oder Ihrer Begleitung den Rucksack zu und ziehen Sie los.

Senden

Mein Rucksack

Sie haben zur Zeit noch nichts in Ihrem Rucksack.
Fügen Sie Ziele, Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen hinzu, indem sie auf einzelnen Seiten auf dieses Symbol klicken:

0
Rucksack einsehen

Rosenkäfer

Ein schillernder Typ  und ein in toller Käfer, das ist der Rosenkäfer (Cetonia aurata). Mit Vorkommen in ganz Deutschland, gehört er zur Überfamilie der Blatthornkäfer(Scarabaeideae) und zu den besonders geschützten Arten unseres Landes(Bundesartenschutzverordnung).

Bevorzugte Wohngegend des Schönlings: der gut gefüllte, naturnahe Garten in dem er sich in den Mittagsstunden sehr gut beobachten lässt. Stundenlang sitzt er auf einer Blüte und verspeist genießerisch Nektar und Pollen. Scheu ist er dabei nicht und verscheuchen lässt er sich auch nicht.
Im Flug ist er anders als andere: Er klappt nicht seine harten Deckenflügel hoch, da sie miteinander verwachsen sind, sondern hat ein zweites Paar feinhäutige Flügel mit denen er sehr gewandt fliegen kann.

Weder der Rosenkäfer, noch seine Larven sind Schädlinge. Die Käfer ernähren sich von Pollen, Nektar und Baumsäften. Und Rosenkäferlarven ernähren sich auch nicht von Wurzeln, sondern von Bestandteilen des Bodens.

Als Larve ist er ein ganz besonders wertvoller Bewohner eines Komposthaufens, denn er kann Holzbestandteile sehr gut verdauen.
Zusammen mit Bakterien und Mikroben helfen die Larven beim Zersetzungsprozess der Gartenabfälle und sorgen so für guten Humus.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was kann also getan werden um ein solches Prachtexemplar im Garten zu finden? Konsequenter Verzicht auf Chemie im Garten, Komposthaufen und Totholzecken als Lebensraum für die Larven des Käfers, sind entscheidend für sein Vorkommen und den Erhalt.
Er gilt als „Zeigeart“ für eine hohe ökologische Wertigkeit eines Biotops.

Holen Sie Sich Ihre Portion Natur in den Posteingang

Mit unserem Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden und sind gut informiert über Veranstaltungen, Neuigkeiten und Freizeitangebote – per Mail.

Folgen Sie uns im Netz.

Wir sind gern für Sie da.

Naturpark Hohe Mark
Tourist Info im Naturparkhaus, Tiergarten Schloss Raesfeld
Tiergarten 1
46348 Raesfeld
Tel.: 02865 – 60910
E-Mail: np-hohemark@raesfeld.de