SCHLIESSEN

Rucksack senden

Alles gepackt? Dann senden Sie sich selbst oder Ihrer Begleitung den Rucksack zu uns ziehen Sie los.

Senden

Mein Rucksack

Sie haben zur Zeit noch nichts in Ihrem Rucksack.
Fügen Sie Ziele, Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen hinzu, indem sie auf einzelnen Seiten auf dieses Symbol klicken:

Moorfrösche

Zwischen Land und Wasser

Der Moorfrosch (Rana arvalis), eine kleine Froschart mit einer Größe von maximal sieben Zentimetern. Meist hell- bis dunkelbraun gefärbt ist er ziemlich unscheinbar, bis die Froschmädchen erscheinen. Dann zeigen die Männchen, was sie so drauf haben und entwickeln eine intensive Blaufärbung.

Laichzeit vorbei, Schau beendet!

In Deutschland steht der Moorfrosch auf der Roten Liste der gefährdeten Arten. Er besiedelt bevorzugt Bruch- und Auwälder, sumpfiges Grünland oder Nasswiesen, Zwischen- und Niedermoore. Doch sein Lebensraum wird immer seltener.

 

 

Gut zu wissen:

Moore haben eine wichtige ökologische Funktion und schützen das Klima. Durch Austrocknung , Flussbegradigungen oder landschaftlicher Nutzung sind fast 95% der Moore Deutschlands zerstört. Ein Drama für den Moorfrosch, denn er möchte wandern: ein paar hundert Meter in die eine und dann wieder in die andere Richtung. Von seinem Laichplatz zum Winterquartier, vom Winterquartier zum Laichplatz. Ist der durch Trockenlegung verschwunden, dann ist die gesamte Population bedroht.

Werden die noch bestehenden, intakten Moore geschützt und ehemalige Feuchtgebiete wieder renaturiert, dann hat der kleine Moorfrosch eine große Chance.

 

Holen Sie Sich Ihre Portion Natur
in den Posteingang

Veranstaltungen, Neuigkeiten und Freizeitangebote per Mail.

Folgen Sie uns im Netz.

Wir sind gern für Sie da.

Naturpark Hohe Mark 
im Naturparkhaus, Tiergarten Schloss Raesfeld
Tiergarten 1
46348 Raesfeld
Tel.: 02865 – 60910
E-Mail: np-hohemark@raesfeld.de